Hinweis zu Cookies

Der FSB Erftland-Ville e.V. möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.

20170801 freier Eintritt fuer Kinder

Während der Sommerferien vom 15. Juli bis einschl. 27. August zahlen Kinder für einen Besuch am Zieselsmaarsee keinen Eintritt! Der Familiensportbund Erftland-Ville (FSB) ist ein gemeinnütziger Verein, der den Bade-, Sport- und Freizeitbetrieb am Zieselsmaarsee mitten im Naturpark Rheinland in völliger Eigenregie führt. „Wir möchten ein Zeichen setzen für mehr Kinder- und Familienfreundlichkeit!“ sagt Vorsitzender Jürgen Kostzewski. „Besonders für Familien, die sich keinen Urlaub leisten können, bietet der Aufenthalt auf unserem schönen Gelände Naherholung pur für kleines Geld“, so Kostzewski weiter. Der Zieselsmaarsee liegt in einer großzügigen eingezäunten Freizeitanlage mitten im Wald mit großem Wiesengelände und besonderem Sandstrand nur für Kinder. Die Benutzung der Sportanlagen für Volleyball, Basketball, Tischtennis und Beachvolleyball ist ebenso kostenlos wie die der vereinseigenen Grillhütte. Die Seeterrassen bieten ein großes Speisen- und Getränkeangebot zu zivilen Preisen. Die Wasserqualität am Zieselsmaar hat das Prädikat „sehr gut“ erhalten. Am See ist täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet.

Der FSB weist vor allem im Zusammenhang mit hohen Temperaturen noch einmal auf besonders wichtige Baderegeln hin:

  • Nicht erhitzt ins Wasser gehen, sondern vorher langsam unter der Dusche abkühlen. Der Körper muss zwischen Luft und Wasser Temperatur-unterschiede von fast 20° von jetzt auf gleich bewältigen, das belastet Herz und Kreislauf sehr stark!
  • Nicht mit vollem Magen und vor allem nicht alkoholisiert schwimmen gehen.
  • Im Zweifelsfall eher nicht alleine weit rausschwimmen, abkühlen geht auch im Uferbereich, wo man stehen kann.
  • Bei großer Hitze keinen Sport treiben.
  • Bei gesundheitlichen Problemen vorher den Arzt befragen.
  • Eltern müssen ihre Kinder ständig im Blick haben. Am besten gemeinsame Plansch- und Schwimmzeiten vereinbaren, dazwischen Spiel- und Ruhepausen im Schatten oder einen Entdeckerspaziergang im Wald.